Alle Artikel in: Bildung und Schule

Ein paar lose Gedanken zum eigenen Beamer

Kommentare 2
Bildung und Schule / Meinung

An meiner Ausbildungsschule hatte ich das Privileg in jedem Raum ein Smartboard zu haben. Nach dem Ende des Referendariats habe ich die Schule gewechselt und habe dieses Privileg nun nicht mehr. Seit einiger Zeit gehe ich mit der Idee schwanger mir einen Beamer zu kaufen. Das Problem ist, dass ein vernünftiger Beamer viel Geld kostet. Damit man den Beamer auch im Sommer und in generell hellen Räumen benutzen kann, sollte er 1500 Lumen Leistung bringen. […]

Mein schönster Moment im Referendariat

Schreibe einen Kommentar
Bildung und Schule

Wir Referendare haben einen eigenen großen Tisch im Lehrerzimmer. Abgrenzend und teambildend, so kann man diesen Tisch betrachten. Ich mag ihn. Er ist meistens unaufgeräumt, aber er ist für mich der Ort alles Guten im Referendariat. Hier treffe ich meine Leidensgenossen, kann lästern, lernen und loben. An diesem Tisch habe ich das allererste Mal im Referendariat erkannt, dass ich bereits viel gelernt habe. Es war ein sonniger Freitagvormittag, okay ich habe keine Ahnung mehr wie […]

Zeitsprung – Podcastempfehlung nicht nur für Geschichtslehrer*

Schreibe einen Kommentar
Bildung und Schule / Geschichte

Ich bin ein großer Fan des zeitsouveränen Nachhörens von Radioinhalten und von Podcasts. Jede meiner freien Sekunde wird zum Podcasthören benutzt. Auch beim Putzen, Kochen, Joggen und Spielen werden Audioinhalte konsumiert. Manchmal sind es natürlich auch Hörbücher oder Hörspiele, meistens aber Podcasts. Dieses Video trifft meine Begeisterung für Podcasts es ganz gut. Podcasts sind für mich nicht nur Unterhaltung, sondern auch ein Lern- oder Bildungskanal. Neben meinem Nachrichtenkonsum (Die Lage der Nation, DLF Hintergrund, HR2 […]

Handschrift

Schreibe einen Kommentar
Bildung und Schule

Man ist nie zu alt um etwas zu lernen oder sich zu ändern. Ich lerne zum Beispiel im Moment das Schreiben neu. Meine Handschrift ist eine größere Katastrophe, was als Lehrkraft äußerst suboptimal ist. Meine Tafelanschriebe kann niemand lesen, weshalb ich dazu übergegangen bin alles groß zu schreiben. Im Prinzip schreie ich meine Schüler_innen an der Tafel also immer an. Das verstört die Kleinen ein wenig und ich muss mich in neuen Klassen immer erklären. […]

5 Tipps das Referendariat zu überleben

Schreibe einen Kommentar
Bildung und Schule

Vor wenigen Wochen habe ich meine zweite Staatsexamensprüfung abgelegt und bestanden. \o/ Ich möchte euch mit diesem Beitrag meine Überlebenstips mitgeben. Vielleicht helfen sie euch ja. Kritikfähigkeit Beginnen mir wir mit einem unbeliebten Thema. Ausbilder sind nicht an allem schuld. Meistens sind Ausbilder einfach Lehrkräfte mit wesentlich mehr Erfahrung und Wissen. In den allermeisten Fällen wollen sie uns Referendaren sogar helfen zu lernen und zu guten Lehrkräften zu werden. Natürlich gibt es schwarze Schafe, aber […]

Kulturzugangsgeräte sind ein Segen für alle Altersklassen

Schreibe einen Kommentar
Bildung und Schule / Meinung / Video / Youtube

Wir sprechen in der Medienbildung ganz oft (und in der Schule ab und zu) davon, dass Smartphones den Zugang zu Kultur ermöglichen. Als Lehrer* denken wir dabei meistens an Schülern* und manchmal noch an die Erwachsenenbildung, die wir Lehrkräfte von weiterführenden Schulen übrigens viel zu sehr ausblenden. Technik bietet aber allen Altersklassen Zugang und das beweist dieses Video sehr eindrucksvoll. Ich habe selten jemanden sich so freuen sehen. Wenn wir heute von Lebenslangem Lernen sprechen, […]

Wie plane ich eine Unterrichtsstunde? Die Basics für Referendare*

Kommentare 1
Bildung und Schule

Wenn man anfängt zu unterrichten ist eine der zentralen Fragen „Was mache ich in der nächsten Stunde?“ Über die Planung von Unterricht ist schon sehr viel geschrieben worden und die perfekte Stunde wird es wohl nicht geben, auch wenn man immer wieder von diesen 15 Punkte-Unterrichtsbesuchen und -Lehrproben hört. Ich möchte euch Referendaren* im Folgenden eine erste Idee von der Planung von Unterricht geben. Vorweg muss gesagt werden, dass man natürlich in einer idealen Welt […]

Quellenanalyse mit Emoji

Schreibe einen Kommentar
Bildung und Schule / Geschichte

In Geschichte gehört die Analyse von Quellen wirklich zum Standardrepertoire der Methoden. Es gibt zwar verschiedene Glaubensrichtung (Pandel vs. Gautschi vs. Sauer) im Bereich des Vorgehens, aber alle Kolleg_innen werden in Geschichte schriftliche Quellen analysieren. Die Arbeit mit Quellen muss natürlich eingeführt und gelegentlich wiederholt werden. Dafür bieten sich Leitfragen oder Checklisten an, damit die Schüler_innen lernen auf gewisse Dinge zu achten. Als großer Fan von Björn Nöltes Ansatz Arbeitsblätter attraktiver zu gestalten, habe ich […]

Kein Kind ist ein Problem

Schreibe einen Kommentar
Bildung und Schule / Meinung / Video

Zum Beginn meines Schuljahres gibt es mal etwas nachdenkliches von Sarah Lesch. Ich wünsche allen Kolleg_innen einen guten Start ins neue Schuljahr. „Und jeder der sich nicht anpasst Wird zum Problemkind erklärt Und jede, die zu lebhaft ist Kriegt ‘ne Pille damit sie nicht stört Und damit betrügt ihr euch selber denn Kein Kind ist ein Problem Und all die Freigeister, all die Schulschwänzer Nur Symptomträger im System“

Stick to one system

Kommentare 3
App / Bildung und Schule / Feedback

Es ist schon wieder ein Schuljahr rum. Im Herbst ist mein Examen und es stehen lauter kleine und große Dinge an. Was ich im letzten Schuljahr vor allem gelernt habe, ist für die meisten Kolleg_innen wahrscheinlich ein no brainer. Man darf nicht ständig das eigene System wechseln! Ich bin ja so ein digitaler Typ und kann mit den ganzen Timetex-Dingern nicht so viel anfangen. Sie sind mir zu groß und zu schwer und ich habe […]