Autor: Jens

Wo informiere ich mich über Politik?

Anleitung / Für Schüler / Politik

Es soll ja ganz fiese Lehrkräfte geben, die erwarten, dass man sich als Schüler_in mit Nachrichten auseinandersetzt. Vor allem in den höheren Klassenstufen profitiert man in den Geisteswissenschaften immens davon, wenn man schon eine gewisse Zeit Nachrichten konsumiert hat. Das hier soll eine kleine Liste für (meine) Schüler_innen sein, die ich natürlich von Zeit zu Zeit aktualisiere. Wie kann ich mich am besten Informieren? Am besten sucht man sich eine Nachrichtenquelle, die zu einem selbst [...]

Motivation durch Projektarbeit – Ein Erfahrungsbericht

Bildung und Schule / Unterrichtsidee

Menschen lernen besser, wenn sie ein Thema interessiert. Dieses Interesse muss irgendwoher kommen. Entweder bringen es die Schüler_innen mit oder die Lehrkraft stellt es her. Oft wird versucht das Interesse über ein Problem herzustellen. Das Problem dabei ist die Logik der One problem fits all student-Mentalität. Es sind einfach nie alle Schüler von einem Problem so betroffen, dass es sie auch motiviert. Natürlich ist Plastikmüll und Umweltverschmutzung wichtig und betrifft alle Schüler_innen, aber sind deshalb [...]

Gedankenexperiment über die Bedeutung von Social Media

Unterrichtsidee

Ich bin auf ein Gedankenexperiment des Youtubers Anthony Ongaro gestoßen, welches sich perfekt eignet, um mit Schüler_innen über die Bedeutung von Social Media in ihrem Leben zu sprechen. Das Experiment ist ganz simpel. Die Schüler_innen sollen über ihren perfekten Tag nachdenken und seinen Ablauf aufschreiben.  Die Aufgabe kann je nach Klassenstufe und Ziel natürlich noch weiter eingegrenzt oder mit Leitfragen gesteuert werden. Die Schüler_innen könnten ihre perfekten Tage dann kurz vor dem Plenum vorstellen oder [...]

Podcastempfehlung: Intensivstation Schule

Bildung und Schule / Podcast

Jens Schellhass hat sich mit Mitte 50 nochmal ein Jahr lang das System Schule in Bremen angeguckt. Dabei geht er auf “Brennpunktschulen” und auf Pubertät ein und erzählt die Geschichten von einigen Schülern. Er erzählt selbst, wie er eigentlich mit diesem Beitrag den Weg weisen und die WahrheitTM erzählen wollte und nun dasteht, der arme Tor. Am eindringlichsten ist mir das Zitat vom Kriminologen Christian Pfeifer im Kopf geblieben. Wir haben die friedlichsten Schulen, seit [...]

Zitate mit Typorama schöner visualisieren

Anleitung

Zitate sind ein schöner Weg eine Stunde oder eine Reihe zu eröffnen. Sie ermöglichen es Ohne großen Aufwand verschiedene Strategien zu verfolgen. Zum Beispiel kann man die Schülerinnen durch ein verstörendes oder beleidigendes Zitat aufregen, die Bedeutung von Aussagen in einen vorher erarbeiteten Kontext stellen, Schlagwörter zum späteren andocken liefern, die Frage der Stunde aufwerfen etc.. Natürlich kann man Zitate einfach schnell an die Tafel schreiben oder auf eine Folie klatschen, ich finde aber, dass [...]

Wie gehe ich mit der Impulsflut im Netz um?

Anleitung / Automatisierung

Bei all den Informationen im Netz und vor allem auf sozialen Netzwerken ist manch eine/r überfordert. Die Bildungspunks haben deshalb in ihrer aktuellen Blogparade das Bewältigen dieser Informationsflut als Thema gesetzt. Meine Methode ist eigentlich ganz einfach. Ich benutze Pocket und Things für die meisten Anwendungsfälle. Pocket Der Dienst Pocket hieß früher mal ReadItLater, was den Dienst sehr gut beschreibt. Pocket ist als Webseite und als App verfügbar und man kann in Pocket Links speichern. [...]

Nieder mit dem neumodischen Scheiß – weg mit der Kreidetafel

Glosse

Ich muss hier und heute meinen Frust loswerden. In Fachkonferenzen und auf dem Marktplatz sprechen immer mehr Kollegen über ihr Bedürfnis eine Kreidetafel in Klassensäle zu hängen. Ich mag das nicht. Mein Unterricht ist auch ohne Tafel sehr gut. Deshalb hänge ich diesen Brandbrief auf. Tafeln möchte ich nicht einsetzen, weil wenn die Kreide leer ist, kann ich keinen Unterricht mehr machen. wenn der Schwamm weg ist, ist die Tafel unbenutzbar. Kreidestaub Krebs verursacht! Schüler [...]

Ein paar lose Gedanken zum eigenen Beamer

Bildung und Schule / Meinung

An meiner Ausbildungsschule hatte ich das Privileg in jedem Raum ein Smartboard zu haben. Nach dem Ende des Referendariats habe ich die Schule gewechselt und habe dieses Privileg nun nicht mehr. Seit einiger Zeit gehe ich mit der Idee schwanger mir einen Beamer zu kaufen. Das Problem ist, dass ein vernünftiger Beamer viel Geld kostet. Damit man den Beamer auch im Sommer und in generell hellen Räumen benutzen kann, sollte er 1500 Lumen Leistung bringen. [...]

Englische Kurzgeschichten als Podcast im Unterricht

Podcast / Unterrichtsidee

Heute habe ich einen kleinen Tipp für die Englischlehrkräfte unter euch. LeVar Burton, einige werden ihn sicher noch als Geordi La Forge aus Star Trek – Next Generation kennen, vertont in seinem Podcast LeVar Burton Reads seine liebsten Kurzgeschichten. Alle drehen sich irgendwie im Gesellschaft, Zukunft, Utopien und Science-Fiction. Burton liest sehr deutlich und angenehm und er ist mit ganzer Sache dabei. Man merkt richtig, wie sehr ihm die Geschichten selbst gefallen. Ich könnte mir [...]

Das Smartphone zu benutzen ist eher hypersozial als antisozial

Allgemein

Ein Grund gegen Smartphones in der Schule, den man immer mal wieder im Kollegenkreis hört, ist das vermeintliche Abschneiden der Nutzer_innen von der Außenwelt. Das Smartphone zu benutzen gilt als ein Weg sich selbst aus einem sozialen Kontext zu nehmen. Nach einer Studie von Professor Samuel Veissière ist die Kausalkette aber vielleicht genau umgekehrt. Das Smartphone wird gezückt, weil man sich nach mehr sozialen Kontakten sehnt. „Professor Veissière, a cognitive anthropologist who studies the evolution [...]